Kinderstunde zu Hause

Das verlorene Schaf und der gute Hirte

Wichtig für die Kids ist ein strukturierter Ablauf (siehe Rahmenprogramm)

Geschichte: Kinderbibel Lukas 15, 1-7; Psalm 23

Jesus erzählte den gelehrten Männern das Gleichnis vom verlorenen Schaf, um ihnen zu erklären, dass man sich um die Menschen, die nicht den richtigen Weg im Leben gehen, besonders kümmern sollte. Gott ist wie dieser Hirte, der das verlorene Schaf sucht [&] findet. Er möchte nicht, dass auch nur eines seiner Kinder verloren geht. Er gibt zu essen, trinken [&] beschützt. Bei ihm wird uns nichts fehlen. Er wünscht sich, dass seine Kinder ganz nah bei ihm sind.

Spiel

Die Kinder suchen ein Schaf (Schokoladenschaf zum Naschen/Verpackung des Schafs verbasteln) --[gt] Erfolgreich gefunden, kann nochmal kurz auf die Geschichte eingegangen werden.
Wie schön, dass wir ein Schaf in der Herde Gottes sind. Er kennt uns mit unserem Namen. Er kennt uns besser, wie jeder andere und weiß ganz genau, wie es uns geht und was wir brauchen. Er kümmert sich um uns, wir brauchen keine Angst zu haben.
In Lukas 15,7 steht, dass Freude im Himmel sein wird über jedes einzelne gefundene Schaf. Freude über jeden Einzelnen von uns.

Basteln

Plakatbild: Der Herr ist mein Hirte. Er nennt mich beim Namen.

Material:

  • Plakat/großes Blatt Papier
  • Schaf
  • transparente Klebefolie
  • kleine Perlen etc.
  • Schere, Stifte

Lied

Lernvers

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Psalm 23,1

Elterninput

Setzt euch zuerst für Gottes Reich ein und dafür, dass sein Wille geschieht. Dann wird er euch mit allem anderen versorgen. Matth. 6,33
Jesus erzählt von den 99 Schafen, die der Hirte stehen lässt, und dem einen, dem er nachging. Wer könnte das in unserem Umfeld sein? Diese eine Person, der wir für Jesus nachgehen.
Seid gesegnet, mit den Augen Jesu zu sehen. Und habt den Mut, dies in Taten umzusetzen.

Rahmenprogramm

  • {{fa::check}} Bereitet euch mit Material, gedanklich und im Gebet vor.
  • {{fa::check}} Sucht euch einen festen Platz für eure Stunde z. B. Kissen oder Stühle.
  • {{fa::check}} Überlegt euch einen Namen für eure gemeinsame Zeit (Morgenkreis, Bibelstunde).
  • {{fa::check}} Countdownlied (Wir lassen es knallen) als Einstimmung.
  • {{fa::check}} Begrüßungslied (z. B. Einfach spitze, dass du da bist).
  • {{fa::check}} Gemeinsam beten
  • {{fa::check}} Geschichte aus eurer Kinderbibel (Wer keine hat, kann sich gerne an wenden.)
  • {{fa::check}} Basteln
  • {{fa::check}} Spiel
  • {{fa::check}} Gebt den Kindern zum Schluss Zeit für Fragen und freies Spielen.
  • {{fa::check}} Beendet eure Zeit mit einem Lied (Segenslied) und Gebet und kündigt die nächste Kinderstunde an